Obst- und Gartenbauverein Ober- Seibertenrod
Obst und Gartenbauverein sowie der Landschaftspflege zu Ober- Seibertenrod  
  Startseite
  Der Vorstand
  Geschichte
  Obst
  Aktivitäten
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
  So nicht
Geschichte


Geschichte des Obst und Gartenbauverein  
 

 Erste Urkundliche Erwähnung des Obst und Gartenbauverein
ist im Jahre  1896

                               Gründungsmitglieder

Obmann                                      Bürgermeister   Schmirmund
                                                 Landwirt             Rühl

Rechner und Schriftführer               Lehrer                 Kitz

Baumwart                                    Herr                    Roß


1911:
 
Obmann                                     Bürgermeister Rühl
                                ehemaliger Bürgermeister Schmirmund

Rechner und Schriftführer            Lehrer      Kitz

Baumwart                                   Herr      Roß

6.5.1921:

Vorsitzender                            Rühl     Bürgermeister
                                                Kitz      Lehrer 
                                                Hahn    Lehrer
                                                Roß      Baumwart

Anmeldung neuer Mitglieder:  Heinrich Keil  Landwirt
                                     Christian Dietz Scneidermeister

Als Vorsitzender leitete Karl Rühl Bürgermeister den 
Verein bis 1944,wo er verstarb und ab 1928 wurde 
Wilhelm Weisensee 2. zum Rechner bis 1942.
Wieviele Mitglieder der Verein in diesen Jahren hatte,
ist unbekannt . Durch die Kriegswirren kam es zu einem 
Stillstand der Vereinsarbeit.
Frau Erna Rühl (Schwiegertochter des Mitbergründers,
Bürgermeister Karl Rühl) berichtete, dass sie während 
des Krieges Äpfel in Säcken mit der Bahn bis nach 
Frankfurt an der Oder verschickten und zu dieser Zeit 
ca. 150 Obstbäume besessen hätten. 
Aber am 8. Dezember 1951 hieltman im Gasthaus Frank
(Keilschusters) um 20,00 Uhr die erste nachweisliche
Jahreshauptversamlung mit immerhin schon 26 Mit-
gliedern wieder ab und wählte zum Vorsitzenden
Rudolf Weber und als Rechner Wilhelm Weisensee 3..
Sie hatten die Leitung bis 1978.                




           Zum 100 jährigen Bestehen wurde in der Ortsmitte eine
                                       Purpurkastanie gepflanzt.
                                          

                                              



Zeit  
   
Werbung  
 
 
Insgesamt waren schon 12131 Besucher (23978 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=